Die Töne auf der Gitarre- I. Lage

Hier findest Du eine übersicht der Stammtöne in der I. Lage auf der Gitarre. Die Stammtöne lauten C D E F G A H (Mehr zur Benennung der Stammtöne findest Du hier). Mit dem Begriff "I. Lage" (sprich: erste Lage) bezeichnet man die Position der Greifhand (meist die linke) in der der Zeigefinger (1. Finger) am ersten Bund sitzt. Die anderen Finger sitzen dann jeweils einen Bund weiter (2. Finger im 2. Bund, 3. Finger im 3.Bund, 4. Finger im 4.Bund) - das nennt man auch den Vierfinger-Aufsatz.

Die Stammtöne in der I. Lage

Die eingekreisten Zahlen geben die Saiten-Nummer an (E = 6. Saite, A = 5. Saite, d = 4. Saite, g = 3. Saite, h = 2. Saite, e' = 1. Saite).

Toene der ersten Lage

Lageplan der Stammtöne auf dem Griffbrett

Die waagerechten Linien entsprechen den Saiten der Gitarre - die senkrechten Linien markieren die Bünde

Toene der ersten Lage


Anmerkung: Die Gitarre wird eine Oktave (8 Töne) höher notiert als sie klingt. Aus Gründen der Lesbarkeit ist das sinnvoll. Man bräuchte sonste ein Klavier-System mit Violin- und Baßschlüssel um den tatsächlichen Klang der Gitarre zu notieren. Mehr Infos...

PDF  Die Töne der I. Lage als PDF herunterladen (116 kb)

PDF  Lageplan der Stammtöne auf dem gesamten Griffbrett als PDF herunterladen (116 kb)

Hinweis: Falls Ihr Computer PDF-Dokumente im Lieferzustand nicht anzeigen kann, benötigen Sie einen PDF-Reader:

pdfreaders.org