Griffbrettkenntnis - Der Oktaven-Trick

Mithilfe der Oktavgriffe kann man sich auf dem Griffbrett sehr schnell eine umfassende Kenntnis der Lage der Töne aneignen.

Hier nun die möglichen Oktavgriffe:

Typ 1 - eine Saite Abstand
Notenbeispiel

Die Griffe auf der Saitengruppe d-h und g-e' sind durch die abweichende Stimmung der h-Saite um einen Bund erweitert. Merke: Die h-Saite ist einen Halbton tiefer gestimmt (1 Halbtonschritt entspricht einem Bund auf der Gitarre), daher muss man 1 Bund höher greifen um die gleichen Intervalle wie auf den in Quarten gestimmten Saitengruppen zu erzeugen.

Typ 2 - zwei Saiten Abstand

Notenbeispiel



Dieser Oktavgriff ist vielleicht schon bekannt aus dem C-Dur-Akkord ind der I. Lage
Nun kannst Du alle Oktaven miteinander verknüpfen.
Beachte dabei den angegebenen Fingersatz und spiele diese Übung bis zum letzten Bund der Gitarre.

Notenbeispiel

Oktavgriffe als Zweiklänge


Notenbeispiel

PDF  Griffbrettkenntnis-Der Oktaventrick als PDF herunterladen (116 kb)

Hinweis: Falls Ihr Computer PDF-Dokumente im Lieferzustand nicht anzeigen kann, benötigen Sie einen PDF-Reader:

pdfreaders.org